Hähnchen in Weißwein

Zutaten:

1 frisches Hähnchen ca. 1.400g
Für die Marinade:
1/2l trockener fränkischer Weißwein, 1/4l Wasser, 2Eßl. Essig 3Eßl. Öl, 1 Teelöffel Thymian, 1 Lorbeerblatt, 2 Teelöffel gehackte Petersilie, 1 Zwiebel, Pfeffer, Salz
Zum Braten:
125g magerer Speck Würfeln, 1Eßl. Butter, 200g Zwiebelwürfel, 1 Knoblauchzehe, 2Eßl. Mehl, 0,1l Frankenwein, 1/4l Fleischbrühe, Petersilie, Lorbeer, Thymian, 1Eßl. Weinessig

 

Zubereitung:

1. Das Hähnchen waschen, trockentupfenund zerteilen.
2. Für die Marinade den Wein mit den Gewürzen, dem Essig, Wasserund dem Öl vermischen. Die gewürfelte Zwiebel und die gehackte Petersilie dazu geben
3. Die Hähnchenteile in die Marinade legen und 12 Stunden an einen kühlen Ort stellen.
4. Die Speckwürfel in Butter schön braun ausbratenund die Zwiebelwürfel mitrösten, bis sie goldgelb sind. Aus der Pfanne nehmen und beitseitig stellen.
5. Die Hähnchenteile aus der Marinade nehmen und trockentupfen. In der Pfanne im restlichen Speckfett und etwas Butterschmalz von allen Seiten gut anbraten und herausnehmen.
6. Den Knoblauch durchpressen, in die Pfanne geben und mit dem Mehl bestäuben. Mit der Brühe und dem Wein ablöschen.
7. Alles zu einer schönen Soße einkochen lassen und abschmecken.
8. Die Hähnchenteile zusammen mit der Soße in einen Topf geben. Die Kräuter, den angebratenen Speck und die Zwiebelwürfel dazugeben. Mit der durchgesiebten Marinade übergießen.
9. Im Backrohr bei 180° in 50 Minuten gar schmoren. Zwischendurch gelegentlich mit der Soße übergießen.
10. Zum Schluß die Sauce mit etwas Essig abschmecken und die Kräuter entfernen.
Mit Petersilienkartoffeln und Salat servieren.