Rindfleisch mit Nudeln und Meerrettichsoße

Zutaten:

80g Schweineschmalz, 1/2 Zwiebel,nach belieben 1 Knoblauchzehe, 1 Tomate, 1 Bund Suppengrün, 1kg Rindfleisch, am besten Ochsenfleisch vom Bug oder Tafelspitz
Für die Meerrettichsoße:
1 Stange frischer Meerrettich, 50g Butterschmalz, 3 Eßlöffel Semmelbrösel, 1/4 Brühe, je 1 Teelöffel Salz und Zucker

 

Zubereitung:

1. Das Schmalz im Topf erhitzen, die feingehackten Zwiebeln und Knob-lauch anbräunen, ebenso die Tomaten und das zerkleinerte Suppengemüse.
2. Das Fleisch pfeffern, salzen und von beiden Sei-ten im Topf anbraten.Mit Wasser aufüllen, bis das Fleisch bedeckt ist 1 1/2 bis 2 Stundenköcheln lassen.
3. In der Zwischenzeit die Meerrettichsoße zubereiten: Meerrettich sorgfältig putzen und fein reiben. Butterschmalz erhitzen und den Meerrettich drin anrösten. Mit der Fleischbrühe aufgiesen, gut durchrührenund mit Salz und Zucker abschmecken. 15 bis 20 Minuten leicht kochen lassen.
4. Fleisch in fingerdicke Scheiben schneiden, mit Meerrettichsoße und breiten Bandnudeln servieren.