Forelle Badische Art

Zutaten:

4 Forellen mit je ca. 300 g, Butter, Mehl, Salz und Pfeffer, 0,2 l Weißwein, 250 g frische Champignons in Scheiben, 1 Zwiebel feingeschnitten, 150 g Schinkenspeck gewürfelt, 1 Becher saure Sahne, 1 gedrückte Knoblachzehe, 1 EL gehackte Petersilie

 

Zubereitung:

Die frisch ausgenommenen und geputzen Forellen werden innen gepfeffert und gesalzen, in Mehl gewälzt und mit der Butter goldbraun angebraten. Die Fische in einer Auflaufform warmstellen. In der gleichen Pfanne die Zwiebel- und Schinkenwürfeln mit den Champignons dünsten und mit dem Weiwein ablöschen, Saure Sahne, Knoblauch und Petersilie verrühren und gut mit dem Pfanneninhalt mischen. (Nicht mehr aufkochen lassen!). Diese Soße über die Forellen gießen und 10 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen. Als Beilage kann man Salzkartoffeln und grünen Salat servieren.