Forelle aus der Rhön

Zutaten:

Für 4 Personen: 4 küchenfertige Forellen, Salz, Essig, 2 Zitronen, 2 bis 3 EL geriebener Meerrettich, 1 Prise Zucker, 125 g Butter, 1/8 l Sahne

 

Zubereitung:

Die fische gründlich waschen, ohne die Haut zu verletzen, innen leicht salzen. Mit einer großen Nadel einen Faden durch Unterkiefer und Schwanzende zusammenziehen, so daß die Forellen rundbiegen. Fische auf eine Platte legen und mit 1/4 Liter erhitzem Essig aufgießen. Die Haut verfärbt sich blau(kurze intensive Zugluft verstärkt die Blaufärbung). Dann 1 1/2 liter Wasser aufkochen, 1 Eßlöffel Salz, 2 Eßlöffel Essig, 4 Zitronenscheiben zufügen. Forellen 15 Minuten bei schwacher Hitze darin ziehen lassen. Sahne steif schlagen, mit Meerrettich, Zucker und Salz abschmecken, dann auf Salatblätter legen. Forellen mit Meerrettich und Zitronenspalten anrichten. Mit Salzkartoffeln, zerlassener Butter und grünem Salat servieren.