Hecht blau

Zutaten:

Hecht, Salz, Essig, Zwiebel, Gemüse, Gewürz, Lorbeerblatt, Wein, Paprika, Kräuteressig, 4 Eiweiß, 36 Blatt Gelantine

 

Zubereitung:

Scharfes Salzwasser, Essig, Zwiebel, Gemüse, Gewürz, Lorbeerblatt und etwas Wein läßt man eine Weile kochen, gibt einen in Stücke zerteilten Hecht hinein, läßt ihn 10 bis 15 Minuten kochen und im Sud erkalten. Dann nimmt man den Fisch heraus und legt ihn in eine Schüssel. Vom Sud kocht man Aspik, und zwar: Suppe soweit verdünnen, daß sie angenehm schmeckt. Von dieser Suppe nimmt man 2 Liter gibt etwas Kräuteressig, eine Messerspitze Paprika, 4 Eiweiß und 36 blatt Gelantine hinein und läßt das ganze unter ständingem Rühren einmal aufkochen. Ein grobes Küchentuch taucht man in kaltes Wasser, spannt es auf, gießt den Aspik darauf und fängt diesen so lange auf , bis er klar fließt. Einen Teil von dem Aspik stellt man in Eis und läßt ihn halb stocken. Dann übergießt man damit die Hechtstücke, stellt die Schüssel an einen kalten Ort und läßt alles festwerden. Das Übergießen so lange wiederholen, bis der Fisch ganz eingehüllt ist. Die Schüssel wird mit Zitronenscheiben garniert.