Schleie Müllerin

Zutaten:

1 Schleie, für die Soße: Zitronensaft, 1 bis 2 EL dicker Sauerrahm, Salz, Pfeffer oder Curry, Mehl, Petersilie Variation in Bierteig: 300 g Mahl, 1 Prise Salz, 1/4 l Bier, 2 Eier

 

Zubereitung:

Schleie küchenfertig vorbereiten, säubern, salzen, mit Paprika oder Curry bestreuen. Dann taucht man die Schleie in gesalzene Milch, in Mehl und bäckt sie beidseitig rasch goldbraun. Auf einer zitronenschnitzchen garniert. Soße: Man gibt in den Bratfond Rahm und einen guten Schuß Weißwein. Die kurz aufgekochte Soße wird mit Salz, Zitronensaft und Curry abgeschmeckt. Dazu Salzkartoffeln servieren. Variation: Den Fisch vorbereiten wie vohin beschrieben, in den Bierteig tauchen und in schwimmendern Fett ausbacken.