Zanderfilets mit Champignons

Zutaten:

800 g frisches Zanderfilets, küchenfertig, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 400 g frische, junge Champignons, 2 große Zwiebeln, Saft eine Zitrone, 60 g Butter, 1 EL Mehl, 2 EL Öl, Zitrone und Petersilie zum Garnieren

 

Zubereitung:

Zanderfilets auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitrone beträufelt zugedeckt etwa 1 Stunde marinieren. Champignons putzen und waschen, Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Zwiebelstreifen in der Butter goldbraun braten. Zanderfilets in 4 Stücke zerschneiden, in Mehl wälzen und in heißem Öl auf jeder Seite 2 Minuten anbraten, dann zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Minuten garen. Zwiebelstreifen aus der Pfanne nehmen und Warmstellen, In der Butter die Champignons in 10 Minuten goldgelb braten. Zanderfilets auf einer vorgewärmten Platte mit den gerösteten Zwiebeln und den Champignons anrichten. Mit Petersilie garnieren. Beilage: Salzkartoffeln und Kopfsalat mit viel Dill und Sauerrahm.