Sailauf

 

Nördlich der A 3 in einem langgezogenen, sanft ansteigenden Tal zeigt sich der Spessart von seiner schönsten Seite.

Am Fuße des Hochspessarts liegen Sailauf und sein Ortsteil Eichenberg. Sailauf zählt zu den ältesten Ansiedlungen im Vorspessart. Bereits um 1080 stand hier die Urkirche für das obere Aschafftal. Der romanische Wehrturm der St.-Vitus-Kirche ist heute noch erhalten und weit-hin in der Landschaft zu sehen.

 

Die Bewahrung und Pflege der vielfältigen, abwechslungsreichen Vorspessart-Landschaft liegt der Gemeinde sehr am Herzen. Ein Kulturweg des Archäologischen Spessartprojekts sowie gut markierte Wanderwege und anspruchsvolle Mountainbikestrecken erschließen Streuobstbestände, gepflegte Talauen, naturnahe Bachläufe, Seen und ausgedehnte Wälder.

 

Das originale Dorfwirtshaus und der schön gelegene Landgasthof laden den Besucher ebenso freundlich ein wie ein 5-Sterne-Hotel mit exklusivem Vital-Ressort.

 

In Sailauf wird die Pflege von Kultur- und Brauchtum groß geschrieben. An den Wochenen-den findet der Wanderer am idyllisch gelegenen Festplatz am Grillplatz des Wanderheims oder an anderen lauschigen Plätzen fröhlich feiernde Menschen.

Daneben ist Sailauf auch gefragter Gewerbestandort. Im Gewerbepark, nahe der A 3, betreibt der Automobil-Zulieferer-Gigant Magna auf 30.000 qm Fläche das weltweit modernste Test-zentrum für Automobile.

 

So hat sich Sailauf wegen der landschaftlich reizvollen Lage, der guten Perspektiven und we-gen der günstigen Verkehrsanbindung in den letzten Jahrzehnten zu einem bevorzugten Wohnort entwickelt, der jedoch auch Tagesgästen einen angenehmen Aufenthalt bietet.

 

In Sailauf finden Sie:

 



© Frankentourismus

Information
Gemeinde Sailauf
Rathausstr. 9
63877 Sailauf

Telefon: 06093/ 97 33 0
Telefax: 06093/ 97 33 33

poststelle@sailauf.bayern.de

Zur Internetseite »

Weitere Orte
Im Umkreis von: