Bürgstadt

 

Bürgstadt ist geprägt vom Weinbau und bekannt vor allem für seinen hervorragenden "Roten". Die besten Voraussetzungen dafür bieten der rote Buntsandstein als idealer Boden sowie das milde Klima im Maintal. Genießen können Sie den Wein in den tief in der Tradition verwurzelten Häckerwirtschaften, von denen fast immer eine geöffnet hat. Doch nicht nur dort können Sie dem Wein auf die Spur kommen - auch die geführten Weinberg-Erlebnis-Wanderungen bieten einen Einblick in die Geschichte des Weinbaus. Die Gastronomie wartet mit regionalen Köstlichkeiten auf und verwöhnt Ihren Gaumen. Und egal, ob Sie sich für Hotel, Privatzimmer oder Ferienwohnung entscheiden, Sie werden sicherlich einen angenehmen und erholsamen Aufenthalt verbringen. Zeugen der lagen Ortsgeschichte Bürgstadts sind die Martinskapelle aus dem 10. Jahrhundert mit der Armenbibel aus dem späten 16. Jahrhundert, das Rathaus aus der Renaissance, eine jungsteinzeitliche Ringwallanlage, die Ruine der Centgrafenkapelle aus dem 30-jährigen Krieg und das liebevoll gestaltete Heimatmuseum mit seinen Schwerpunkten Weinbau und Steinbearbeitung. Bürgstadt hat fast 60 km ausgebaute Wanderwege, dazu markierte Nordic Walking-Strecken durch Wald und Weinberge und liegt an herrlichen Radwegen. Sportlich aktiv bleiben Sie auch beim Schwimmen im beheizten Freibad, bei Tennis und Squash, Angeln, Kegeln und Boule.


Kontaktdaten Gäste-Info Bürgstadt:

Telefon: 09371/9899515
Telefax: 09371/9477458

 

 

In Bürgstadt finden Sie:

 

Winzer & Weingüter »
Essen & Trinken »
Zimmer »



© Frankentourismus

Information
Marktverwaltung
Große Maingasse 1
63927 Bürgstadt

Telefon: 09371/97380
Telefax: 09371/69200

poststelle@buergstadt.de

Zur Internetseite »

Weitere Orte
Im Umkreis von: