Werkzeuge eines Fassmachers

Model

Dient dazu die Rundungen und die Fuge des Stabes zu bestimmen.





Schnitzbank

Auf der Schnitzbank werden die Dauben vorgerichtet.



Dauben

Faßdauben - Holzstäbe - aus denen die Fässer / Gefäße zusammengesetzt werden.



Streichmaß

Damit alle Stäbe die gleiche Stärke bekommen ist es gut ein Streichmaß zu benutzen.





Fügebank

Die Dauben erhalten ihren Fugenwinkel mit Hilfe der Fügebank.





Eisenreifen

Durch die Reifen bleibt die Form des Fasses erhalten.





Faßzug

Die Dauben werden nebeneinander eingesetzt.



Hammer / Triebel

Zwei bis drei Eisenringe werden mit Schlegel und Treiber angetrieben. Das heißt: Die Dauben werden angefeuchtet. Ein Feuer wärmt die befeuchteten Dauben an und trocknet diese wieder. Gleichzeitig werden die Reifen aufgezogen und mit Hammer und Triebel festgeschlagen.





Endhobel

Die Dauben werden ausgerichtet - mit dem Endhobel werden sie glattgehobelt.





Krummesser / Rundhobel

Die Innenwände des Fasses werden hiermit geglättet.



Gargelkamm

Mit dem Gargelkamm werden die Rillen zum Einsetzen des Faßbodens gezogen.